dsc04046 579

DM im Schwimmen Berlin 1.-bis 4. Mai 2014

Im Europa Sportpark Berlin trafen sich am letzten Wochenende Deutschlands Schwimmsportler, um die diesjährigen Deutschen Meister zu küren. Für Thüringen gingen 9 Sportler an den Start. Von den Meininger Wasserfreunden konnten sich Alina Brenz und Tina Schwabe für eine Teilnahme qualifizieren. Da im August dieses Jahres an gleicher Stelle die Europameisterschaften stattfinden werden, hatte der Deutsche Schwimmverband die DM als ersten Ausscheidungswettkampf für die EM Qualifikation festgeschrieben. Somit trafen Tina und Alina auf die komplette Spitze des deutschen Schwimmsports. Entsprechend groß war die Herausforderung. Alina nahm zum ersten Mal an der DM teil, in der es nur eine offene Wertung gibt.Für sie galt es Erfahrungen zu sammeln, um sich achtbar gegen die größtenteils ältere Konkurrenz über die Distanzen 100m Rücken und 200m Schmetterling zu behaupten. Ihre Leistungen zeigten, dass sie auf einem guten Weg ist. Für Tina, die bereits zum vierten Mal an einer DM teilnahm, war das Ziel, unter die ersten 20 zu kommen und mindestens ein B-Finale zu erreichen. Dies gelang ihr über 100m Brust. Im Vorlauf erreichte sie bereits eine neue persönliche Bestzeit (1:13,22), die sie in einem spannenden B- Finale nochmals verbessern konnte(1:12,91). Hierdurch erkämpfte sie sich Platz 16 in der offenen Wertung. Marcus Günther vom Erfurter SSC schwamm sich ebenfalls ins B-Finale und rundete mit Platz 15 die Teamleistung ab. Für alle Meininger Nachwuchsschwimmer gilt es nun, sich auf die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Juni vorzubereiten, wo sie dann auf ihre gleichaltrige Konkurrenz treffen. Man darf schon jetzt gespannt sein.

dsc04043 579

dsc04045 579